Discussion:
Wo kann man denn 300-400km/h Autos ausfahren?
(zu alt für eine Antwort)
Michael Schmidt
2004-11-16 12:06:20 UTC
Permalink
Bin eben mal über den Bugatti Veyron, ein "deutlich"
kleinsparerungeeignetes Auto, gestolpert:
http://www.manager-magazin.de/life/auto/0,2828,327122,00.html
(1001PS, 400km/h schnell, 1,16 Mio EUR teuer)

Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
schon bei den 300km/h Autos, von denen es ja schon einige gibt.
Oder kann man sich Formel 1 Rennstrecken privat mieten, auch sehr
schnelle "normale" Autos dürften bei ener solchen Aktion als "lahme
Kriecher" eher stören...

Oder erfreut man sich nur an der kernigen Beschleunigung beim
Ampelstart wenn man diese ultimative Schwanzverlängerung
spazierenfährt?

MS
Frank Kemper
2004-11-16 12:21:33 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Oder erfreut man sich nur an der kernigen Beschleunigung beim
Ampelstart wenn man diese ultimative Schwanzverlängerung
spazierenfährt?
A92 in Richtung Deggendorf, sonntags morgens um 6 (BMW-Schchtwechsel beachten). Wurde
von Suzuki-Hyabusa-Fahrern auch immer wieder gern genommen.

Frank
--
please replace spam-muelleimer with fk-newsgroups for e-mail contact

Citroen - Made in Trance
Andreas Erber
2004-11-16 16:53:01 UTC
Permalink
Post by Frank Kemper
Post by Michael Schmidt
Oder erfreut man sich nur an der kernigen Beschleunigung beim
Ampelstart wenn man diese ultimative Schwanzverlängerung
spazierenfährt?
A92 in Richtung Deggendorf, sonntags morgens um 6 (BMW-Schchtwechsel
beachten). Wurde von Suzuki-Hyabusa-Fahrern auch immer wieder gern
genommen.
Kann ich bestätigen. Am besten Samstag Nacht. Fahre die Strecke öfter
Samstag nacht, man kann ohne einmal vom Gas zu gehen fahren von Landshut bis
zum Kreuz Deggendorf. Das dauert dann gerade mal ne halbe Stunde mit den 180
km/h die mein alter Honda schafft.


LG Andy
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 22:46:42 UTC
Permalink
Post by Frank Kemper
Post by Michael Schmidt
Oder erfreut man sich nur an der kernigen Beschleunigung beim
Ampelstart wenn man diese ultimative Schwanzverlängerung
spazierenfährt?
A92 in Richtung Deggendorf, sonntags morgens um 6 (BMW-Schchtwechsel beachten). Wurde
von Suzuki-Hyabusa-Fahrern auch immer wieder gern genommen.
Btw, auf der A9 vor Allershausen von München kommend kann man Nachts
den Wagen auch ausfahren. Seitdem ein italienischer Sportwagenhersteller
von einem Unternehmen aus Oberbayern geschluckt wurde erfreut sich
dieses Teilstück wachsender Beliebtheit. Von mehreren Leuten habe ich
mal gehört, daß dieses Teilstück lang genug sei, um Flugzeugen zum
Landen zu verhelfen. Ich halte das in diesem Fall für eine UL.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Frank Hucklenbroich
2004-11-16 12:34:09 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
schon bei den 300km/h Autos, von denen es ja schon einige gibt.
Es gibt durchaus BAB-Abschnitte, die zu bestimmten Zeiten *sehr* leer sind.
Habe da mal einen Bericht über einen recht bekannten Ferrari-Mechaniker
gelesen (so ein Kult-Schrauber irgendwo im Süddeutschen), der zu
Testzwecken auch "bestimmte Autobahnabschnitte" kennt, auf denen er die
reparierten Fahrzeuge auch mal etwas schneller testfahren kann. Logischer
Weise hat er in dem Artiekl nicht beschrieben wo genau und wann, ist halt
wohl eher ein Geheimtip.
Post by Michael Schmidt
Oder kann man sich Formel 1 Rennstrecken privat mieten, auch sehr
schnelle "normale" Autos dürften bei ener solchen Aktion als "lahme
Kriecher" eher stören...
Das geht natürlich auch. Wobei es für die Besitzer exklusiver schneller
Autos auch oft Veranstaltungen gibt, bei denen man diese Fahrzeuge auf
(sonst abgesperrten) Rennstrecken unter fachkundiger Anleitung auch mal in
den Grenzbereich bringen kann.
Ferrari/Maserati bieten sowas IIRC mindestens einmal im Jahr auf dem
Nürburgring an, da sind dann so Leute wie Niki Lauda als "Trainer" dabei
und bringen einem bei, wie man so ein Teil mit hoher Geschwindigkeit um die
Kurven jagt.
Dito für den Carrera GT, wobei Porsche eine eigene (Test-)Rennstrecke hat.
Ist natürlich nur für solche Leute, die ein derartiges Fahrzeug besitzen,
und ist nicht ganz billig.

Oder eben Flugplätze. Macht z.B. "Agentur Spezial" so (in der Schweiz): Die
mieten für einen Tag einen Militärflugplatz an (in der Schweiz gibt es sehr
viele kleinere Pisten), wo man dann auf abgesperrter Strecke durchaus mal
300 schaffen kann.
http://www.agenturspezial.com/
Post by Michael Schmidt
Oder erfreut man sich nur an der kernigen Beschleunigung beim
Ampelstart wenn man diese ultimative Schwanzverlängerung
spazierenfährt?
Das hier ist cooler:
http://www.santoalt.com/pimp_my_tank.php

;-)

SCNR,

Frank
H. Haberland
2004-11-16 13:56:29 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
http://www.santoalt.com/pimp_my_tank.php
ROTFL

Mit Fernbedienung!
Das Ding hat aber gar keine Ketten ;-)

Gruss!

Hagen
--
Dieses Schreiben wurde mit EDV erstellt und trägt deshalb keine
Unterschrift.
René Haar
2004-11-16 14:16:38 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Es gibt durchaus BAB-Abschnitte,
A7 nördlich Neumünster

MFG René
Marius Köhler
2004-11-16 15:11:31 UTC
Permalink
Post by René Haar
Post by Frank Hucklenbroich
Es gibt durchaus BAB-Abschnitte,
A7 nördlich Neumünster
A33 Bi*l*f*ld - Paderborn (am Wochenende abends und morgens)
A44 Kassel - Dortmund ab Wünnenberg-Haaren (am Wochenende nachts)
A44 Dortmund - Bochum (da ist immer nur was los wenn Opel Schichtwechsel
hat)

Wobei 400km/h wirklich schon heftig sind, da sollte man vielleicht
vorher mal mit gemässigten 250km/h nachgucken, ob die
Strassenbeschaffenheit auch in Ordnung ist :-D

Marius
--
Ich weiß auch nicht, warum sich die Eigner eines New Beetle nur eine
kleine Blumenvase ans Armaturenbrett kleben, obendrauf hat ein ganzer
Kasten Geranien Platz ;-)
Hans-Ulrich Neumann in de.etc.fahrzeug.auto
Tobias Richter
2004-11-16 19:19:18 UTC
Permalink
Post by Marius Köhler
A33 Bi*l*f*ld - Paderborn (am Wochenende abends und morgens)
A44 Kassel - Dortmund ab Wünnenberg-Haaren (am Wochenende nachts)
A44 Dortmund - Bochum (da ist immer nur was los wenn Opel Schichtwechsel
hat)
Bei 400kmh fliegst Du auch mit der Schwanzverlängerung in den 3
Achterbahnen, die Du vorgeschlagen hast, gnadenlos ab. Noch dazu hat die
A44 eher suboptimalen Belag und dafür ausgewachsene Längsrillen und
Bodenwellen. Auch Schumi fährt die Nordschleife nicht mit Dauervollgas -
das geht einfach nicht. Für 400kmh braucht es irgendwas wie einen
Salzsee. Ich denke Hierzulande an stillgelegte Flugfelder, wobei auch
die eher maroden Belag bieten werden.
Die A31 könnte gehen. Oft leer und sehr gerade gebaut. Alle alten
Autobahnen scheiden eigentlich aus, weil sie den Tälern folgten. Die A3
ist vielleicht bis 250kmh fahrbar, die Erfahrung habe ich nicht, aber
jenseits der 250kmh wird der Belag mMn sehr schnell zu eng sein. Die
alten Bahnen folgten den Tälern. Das wurde teilweise durch Brücken im
Rahmen von Sanierungen verbessert, aber z.B. die Sauerlandlinie oder
auch die A3 bis und nach Frankfurt/Main - auch die Schwanzverlängerung
wird etwas Anlauf brauchen und 2-3km geradeaus gibbet da nicht. Bei FFB
habe ich auf der A3 schon mal einen größeren Benz im Drift über alle
Räder gesehen, als der eine schnelle Kurve inkl Brücke und
Metalldehnungsfuge zu schnell genommen hat - danach fuhr der plkötzlich
ganz anders :-)

Die hier geäußerte geisteskranke Idee sowas bei Nacht zu machen sollte
man vielleicht verfolgen, wenn man sterben will.
BTW: Die Hayabusafahrer, die das gerne Nachts machen, passen zu
diesen hirnverbrannten, denn ihren Organspenderausweis erwerben
sie schleißlich mit dem Führerschein.

--

CU Tobias
René Haar
2004-11-16 20:59:47 UTC
Permalink
Post by Tobias Richter
denn ihren Organspenderausweis erwerben
sie schleißlich mit dem Führerschein.
Das kann nicht sein!

MFG rené
Tobias Richter
2004-11-17 19:12:24 UTC
Permalink
Post by René Haar
Post by Tobias Richter
denn ihren Organspenderausweis erwerben
sie schleißlich mit dem Führerschein.
Das kann nicht sein!
Sollte aber so sein, würde einiges vereinfachen.
Irgendwas brauchbares bleibt immer übrig.
--
CU Tobias

Ich muss weg.
Johann H. Addicks
2004-11-16 23:16:00 UTC
Permalink
Tobias Richter meinte am 16.11.04
Post by Tobias Richter
Autobahnen scheiden eigentlich aus, weil sie den Tälern folgten. Die A3
ist vielleicht bis 250kmh fahrbar, die Erfahrung habe ich nicht, aber
jenseits der 250kmh wird der Belag mMn sehr schnell zu eng sein.
Gerade in Nord-Süd-Richtung sind da in den unbeschränkten Kurven teilweise
extrem fiese Bodenwellen bzw plötzlicher Wegfall der Überhöhung.

Dazu Steigungen, wo immer jemand mit 190 die linke Spur blockiert.
Post by Tobias Richter
Rahmen von Sanierungen verbessert, aber z.B. die Sauerlandlinie oder
auch die A3 bis und nach Frankfurt/Main - auch die Schwanzverlängerung
Die letzten km der Sauerlandlinie auf Frankfurt zu (ab Gambacher Kreuz, wo es
dann schon die A5 ist), da kann man -zu verkehrsarmen Zeiten- auch
durchtreten. Giessen-Eschborn habe ich mal in 16Minuten geschafft. Dafür
musste ich dann aber auch nur einmal (im besagten Kreuz) vom Gas geehen.
Post by Tobias Richter
Die hier geäußerte geisteskranke Idee sowas bei Nacht zu machen sollte
man vielleicht verfolgen, wenn man sterben will.
Ob Du einen Eber mit 250 oder mit 400 nimmst wird nicht viel Unterschied
machen.

Der 400er-Pilot sollte sich jedoch Gedanken machen, wie hoch die Busse für
"Dauerfernlicht" ist und das in die Spesen einkalulieren.


-jha- id 0x8fce1185 at the usual places.
--
BILD lügt
Wolfram Jahn
2004-11-17 19:03:14 UTC
Permalink
Post by Johann H. Addicks
Dazu Steigungen, wo immer jemand mit 190 die linke Spur blockiert.
Ups - das war wohl ich letzt... Du, tut mir leid, war echt nicht böse
gemeint!


Wolfram :-)
Lothar Cezanne
2004-11-18 15:08:25 UTC
Permalink
Post by Wolfram Jahn
Post by Johann H. Addicks
Dazu Steigungen, wo immer jemand mit 190 die linke Spur blockiert.
Ups - das war wohl ich letzt... Du, tut mir leid, war echt nicht böse
gemeint!
Der 190er ist halt eine lahme Kiste...

lc#
Wolfgang Landauer
2004-11-18 17:22:33 UTC
Permalink
Post by Lothar Cezanne
Post by Wolfram Jahn
Post by Johann H. Addicks
Dazu Steigungen, wo immer jemand mit 190 die linke Spur blockiert.
Ups - das war wohl ich letzt... Du, tut mir leid, war echt nicht böse
gemeint!
Der 190er ist halt eine lahme Kiste...
Ach![Tm]

Guckst du hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4504344345
und hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4504175588

Und um wieder in die Nähe von 400km/h zu kommen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4504355701

Wolfgang
Lothar Cezanne
2004-11-17 01:03:18 UTC
Permalink
Post by Tobias Richter
Bodenwellen. Auch Schumi fährt die Nordschleife nicht mit Dauervollgas -
Schumi und Co. trauen sich mit ihren Plastikbombern gar nicht auf die
Nordschleife.

lc#
Björn Schreiber
2004-11-17 16:49:02 UTC
Permalink
Post by Lothar Cezanne
Post by Tobias Richter
Bodenwellen. Auch Schumi fährt die Nordschleife nicht mit Dauervollgas -
Schumi und Co. trauen sich mit ihren Plastikbombern gar nicht auf die
Nordschleife.
Ich kann mich allerdings an eine Nordschleifenreportage erinnern, bei der
Schumi sich mit einem Maranello (?) hupenderweise zwischen den
Touri-Moppedfahrern durchdrängte.
Tobias Richter
2004-11-17 19:11:04 UTC
Permalink
Post by Lothar Cezanne
Post by Tobias Richter
Bodenwellen. Auch Schumi fährt die Nordschleife nicht mit Dauervollgas -
Schumi und Co. trauen sich mit ihren Plastikbombern gar nicht auf die
Nordschleife.
Nimms nicht so genau.
Auf DER Nordschleife kann man IMHO an keiner Stelle 400kmh
fahren/erreichen.
Selbst wenn ...
Tenor des Einwurfs war, daß auch Schumi mit einem Auto, dass jenseits
der 300kmh kann, ab und zu nur 50kmh oder 90kmh fahren kann. In Kurven
eben.
Dabei würde ich die Aerodynamik und den Effekt der Flügel bei einem F1
Wagen dem eines Bugatti als weit überlegen ansehen. Der Bugatti fährt
zwar ab einem gewissen Tempo Flügel aus seinem non-Flügel Design, aber
die sind recht mini und die Karre wiegt einiges mehr (doppelt bis
dreimal so viel?).

Das ist Masse, die in Kurven immer nur eins will - nach außen.
--
CU Tobias

Ich muss weg.
Marius Köhler
2004-11-18 07:44:58 UTC
Permalink
Post by Tobias Richter
Auf DER Nordschleife kann man IMHO an keiner Stelle 400kmh
fahren/erreichen.
Och die Gerade Döttinger Höhe ist schon recht lang, ich denke ein F1
oder ein entsprechender Sportprototyp hätte da keine Probleme ein
solches Tempo zu erreichen...wenn er sich denn auf der Bahn halten kann
und vorher überhaupt die DH heilen Fusses erreicht ;-)

Marius
--
Ich weiß auch nicht, warum sich die Eigner eines New Beetle nur eine
kleine Blumenvase ans Armaturenbrett kleben, obendrauf hat ein ganzer
Kasten Geranien Platz ;-)
Hans-Ulrich Neumann in de.etc.fahrzeug.auto
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:13:14 UTC
Permalink
Post by Tobias Richter
Post by Lothar Cezanne
Post by Tobias Richter
Bodenwellen. Auch Schumi fährt die Nordschleife nicht mit Dauervollgas -
Schumi und Co. trauen sich mit ihren Plastikbombern gar nicht auf die
Nordschleife.
Nimms nicht so genau.
Auf DER Nordschleife kann man IMHO an keiner Stelle 400kmh
fahren/erreichen.
O-Ton von von Brauchitsch in einem Mercedes-Benz-Video zu den
Silberpfeilen:

"... Ende der Döttinger Höhe mit 400 Sachen ..."

Interessant war der Kontext der Erwähnung. Er schilderte den Fahrstil
Rosemeyers auf dem Nürburgring!

Wenn Du dich da mal nicht täuscht! Mit den Grand-Prix-Wagen der 30er
Jahre war allerhand möglich, wie von Brauchitsch selbst bezeugt. Ich
würde davon ausgehen, daß Bellof im 956 auf der Döttinger Höhe _sehr_
schnell gewesen sein muß.

--8<--
Post by Tobias Richter
Dabei würde ich die Aerodynamik und den Effekt der Flügel bei einem F1
Wagen dem eines Bugatti als weit überlegen ansehen. Der Bugatti fährt
zwar ab einem gewissen Tempo Flügel aus seinem non-Flügel Design, aber
die sind recht mini und die Karre wiegt einiges mehr (doppelt bis
dreimal so viel?).
Nein, das Problem ist ein anderes. Die Aerodynamik das Veyron ist im
Heck gleichwertig zu einem F1, Heckflügel und Diffusor. Das Problem
ist der Vorderwagen! Aufgrund der bescheuerten Form des Autos (sieht
von vorne wirklich doof aus) bekommt das Ding fast keinen
aerodynamischen Abtrieb auf die VA, die Folge ist ein extrem
gefährliches Nickverhalten (pitch-sensitivity), welches u.a. bei
ähnlich kritischen Autos wie bspw. Mercedes CLR in Le Mans für einen
krassen Abflug gesorgt hat.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Dirk van den Boom
2004-11-17 09:34:01 UTC
Permalink
Post by Tobias Richter
Bei 400kmh fliegst Du auch mit der Schwanzverlängerung in den 3
Achterbahnen, die Du vorgeschlagen hast, gnadenlos ab.
Darf ich die Autobahn zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven vorschlagen?
Fast schnurgerade und außerhalb der Hochsaison menschenleer.
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:06:49 UTC
Permalink
Post by Tobias Richter
Auch Schumi fährt die Nordschleife nicht mit Dauervollgas -
das geht einfach nicht.
Schumi fährt wimre die Nordschleife gar nicht!
Post by Tobias Richter
Für 400kmh braucht es irgendwas wie einen
Salzsee. Ich denke Hierzulande an stillgelegte Flugfelder, wobei auch
die eher maroden Belag bieten werden.
Groß-Dölln befindet sich in einem guten Zustand, als eigene Gesellschaft
ist das auch zu erwarten. Ansonsten kann man auch in Nardo so schnell
fahren, dort finden regelmäßig High-Speed-Testfahrten statt.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:04:21 UTC
Permalink
Post by Marius Köhler
Wobei 400km/h wirklich schon heftig sind, da sollte man vielleicht
vorher mal mit gemässigten 250km/h nachgucken, ob die
Strassenbeschaffenheit auch in Ordnung ist :-D
Die größte Gefahr ist der Seitenwind! Gerade bei Mörfelden-Walldorf
sind schon Leute bei +400 km/h tödlich verunglückt, wie die jüngere
deutsche Geschichte belegt.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Dietmar Hollenberg
2004-11-16 21:36:50 UTC
Permalink
Post by René Haar
A7 nördlich Neumünster
Du bist lebensmüde. Dänische LKW-Fahrer finden Rückspiegel überflüssig.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:00:48 UTC
Permalink
Post by René Haar
Post by Frank Hucklenbroich
Es gibt durchaus BAB-Abschnitte,
A7 nördlich Neumünster
A5 Mörfelden-Walldorf

Autobahnabschnitt auf denen vor dem WWII die Rekordfahrten von
Auto Union stattfanden.

RIP Bernd :(


Ansonsten fällt mir spontan noch die Avus ein, allerding ist
diese geschwindigkeitsbegrenzt.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Joe Saccone
2004-11-16 17:02:17 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
http://www.santoalt.com/pimp_my_tank.php
Habbich nen Knick in der Optik, oder gehe ich recht in der Annahme,
dass dieses Personenbeförderungsgerät nicht echt, sondern per CGI o.ä.
eingefügt wurde?

Gruss
JoeS
Stephan Zabell
2004-11-16 18:13:14 UTC
Permalink
Post by Joe Saccone
Post by Frank Hucklenbroich
http://www.santoalt.com/pimp_my_tank.php
Habbich nen Knick in der Optik, oder gehe ich recht in der Annahme,
dass dieses Personenbeförderungsgerät nicht echt, sondern per CGI o.ä.
eingefügt wurde?
Gruss
JoeS
Ditt gloob ick och. Der sieht nich echt aus, wa.
Und wie soll derdn lenken n"Tank" macht sowatt doch mit de Ketten. Die hat
der ja och nich mehr, nur noch die olln Feljen.

Icke, Stephan
--
Disclaimer
Das Neue EU Recht zwingt mich leider zu folgendem Hinweis: Der Beitrag ist
im Zustand und Lieferumfang wie oben beschrieben und es handelt sich um
einen Privatbeitrag. Bisher war eine Garantie nur beim Lesen eines
Neubeitrages vorgesehen. Das neue EU-Recht sieht eine einjährige
Gewährleistung/Garantie bei Gebrauchtbeiträgen vor, die bei
Privatschreibern allerdings ausgeschlossen werden kann. Ich weise also
hiermit ausdrücklich darauf hin, dass ich nach neuem EU Recht privat und
ohne jede Garantie und Gewährleistung schreibe. Mit dem Lesen des Beitrages
erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen nach
neuem EU-Recht gesetzlich zustehende Gewährleistung/Garantie bei
Gebrauchtbeiträgen zu verzichten ! Dies mag für einen gewerblichen
Schreiber tragbar sein, jedoch keineswegs für einen privaten Schreiber. Ich
bitte hierbei um Ihr Verständnis.
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 22:43:45 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Dito für den Carrera GT, wobei Porsche eine eigene (Test-)Rennstrecke hat.
Ist natürlich nur für solche Leute, die ein derartiges Fahrzeug besitzen,
und ist nicht ganz billig.
Die Teststrecke in Weissach ist ungeeignet für 300+, der Kurs ist für
das Handling gedacht. Der Carrera GT wurde wo Du es gerade ansprichst ..
Post by Frank Hucklenbroich
Oder eben Flugplätze.
.. von Porsche in Groß-Dölln der Presse vorgestellt, um den Testern die
Möglichkeit zu geben, den Wagen auszufahren. Groß-Dölln ist ein
Ex-Sowjetflugplatz nordöstlich von Berlin mitten im Nichts, und ´
mittlerweile ein privates Automobiltestzentrum.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 22:50:39 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Habe da mal einen Bericht über einen recht bekannten Ferrari-Mechaniker
gelesen (so ein Kult-Schrauber irgendwo im Süddeutschen), der zu
Testzwecken auch "bestimmte Autobahnabschnitte" kennt, auf denen er die
reparierten Fahrzeuge auch mal etwas schneller testfahren kann. Logischer
Weise hat er in dem Artiekl nicht beschrieben wo genau und wann, ist halt
wohl eher ein Geheimtip.
Nichts einfacher als das:

Autobahn-NLP in Westdeutschland
--------------------------------

BAB Ort Bahnlänge m
A7 Tarp-Schuby 2.400
A7 Jagel-Owschlag 2.000
A1 Heidenau-Sittensen 2.000
A7 Berkhof.Schwarmstedt 1.800
A27 Hagen-Uthlede 3.000
A27 Nordholz-Neuenwalde 2.500
A1 Delmenhorst Süd-Wildeshausen 1.800
A29 Großenkneten-Ahlhorn 2.600
A1 Vechta-Lohne 1.900
A1 Lohne-Holdorf 3.000
A1 Lengerich-Ladbergen 2.200
A1 Greven-Münster Nord 2.100
A43 Nottuln-Dülmen Nord 2.800
A57 Alpen-Sonsbeck 3.500
A44 Geseke-Büren 3.200
A33 Hövelhof-Stukenbrock nicht durchbetoniert
A61 Bad Neuenahr-Meckenheimer Kreuz 1.900
A61 Kreuz Bingen-Gau Bickelheim 1.800
A81 Osterburken-Möcksmühl 3.000
A6 Steinsfurt-Bad Rappenau 2.900
A6 Kirchberg-Crailsheim 2.400
A5 Lahr-Offenburg 2.200
A81 Oberndorf-Sulz 3.000
A96 Erkenheim-Ungerhausen 2.000
A63 Wahlheim-Kirchheim 2.000
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Ingo Bondmann
2004-11-16 12:51:54 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Bin eben mal über den Bugatti Veyron, ein "deutlich"
http://www.manager-magazin.de/life/auto/0,2828,327122,00.html
(1001PS, 400km/h schnell, 1,16 Mio EUR teuer)
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
schon bei den 300km/h Autos, von denen es ja schon einige gibt.
Oder kann man sich Formel 1 Rennstrecken privat mieten, auch sehr
schnelle "normale" Autos dürften bei ener solchen Aktion als "lahme
Kriecher" eher stören...
Kann man nicht seine eigene Strecke bauen lassen? Bei derartigen
Fahrzeugen sollte das Geld wohl die geringste Rolle spielen.

Gruß Ingo
Lothar Cezanne
2004-11-17 01:01:56 UTC
Permalink
Post by Ingo Bondmann
Kann man nicht seine eigene Strecke bauen lassen? Bei derartigen
Fahrzeugen sollte das Geld wohl die geringste Rolle spielen.
Wenn die Anwohner nix dagegen haben...

lc#
Ingo Zech
2004-11-16 14:44:10 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
A31 nördlich Meppen, bis Papenburg
A28 Oldenburg bis Dreieck Leer
Beide allerdings ohne Seitenwind (sehr selten) ;-)

VW/Audi-Testgelände

oder andere bereits genannte Gelände
--
Also ich glaube, die Beschaffung eines Automatikwagens der Luxusklasse
ist weit weniger aufwändig als die Beschaffung einer passenden
Mitfahrerin, der man den Nacken kraulen darf...
(Matthias Koehler in defa)
Ingo Böttcher
2004-11-16 18:26:19 UTC
Permalink
Post by Ingo Zech
A31 nördlich Meppen, bis Papenburg
A28 Oldenburg bis Dreieck Leer
Da ist ab kurz nach Apen/Remels bis Leer mittlerweile Tempo 100 wegen
angeblicher Straßenschäden. In der Gegenrichtung noch extremer, von hinter
Filsum bis Westerstede durchgehend.
Seitdem ich da langsam fahre, merke ich sogar, daß da hier und da eine
Unebenheit ist. Früher fiel einem das bei höheren Geschwindigkeiten einfach
nicht so auf.
Post by Ingo Zech
Beide allerdings ohne Seitenwind (sehr selten) ;-)
Ich erwarte mal, daß ein Auto was für 400 Sachen ausgelegt ist, ein so gut
abgestimmtes Fahrwerk und eine ausgeklügelte Aerodynamik hat, daß
Seitenwind nicht so kritisch ist.
--
Und tschüß
Ingo
Tobias Richter
2004-11-16 19:31:39 UTC
Permalink
Post by Ingo Böttcher
Post by Ingo Zech
Beide allerdings ohne Seitenwind (sehr selten) ;-)
Ich erwarte mal, daß ein Auto was für 400 Sachen ausgelegt ist, ein so gut
abgestimmtes Fahrwerk und eine ausgeklügelte Aerodynamik hat, daß
Seitenwind nicht so kritisch ist.
Auch Schumi fährt seinen Ferrari unter den Gesetzen der Physik.
Die kann man mit know how sicherlich etwas strecken, aber nicht
abschalten.
--
CU Tobias

Ich muss weg.
Martin Hofgesang
2004-11-17 14:14:28 UTC
Permalink
Post by Ingo Böttcher
Ich erwarte mal, daß ein Auto was für 400 Sachen ausgelegt ist, ein
so gut abgestimmtes Fahrwerk und eine ausgeklügelte Aerodynamik hat,
daß Seitenwind nicht so kritisch ist.
Ich empfehle Dir die entsprechenden Tests in der (AFAIK) AMS
nachzulesen, wo Autos, die die 300km/h Marke knacken getestet wurden.

Es ist äussert interessant, wenn man mal wieder liest, dass das
Fahrwerk des einen oder anderen Autos bei 330 Schwächen aufzeigt,
obwohl der Kurs in Nardo eine Geradeausfahrt über Steilkurven
erlaubt.

Dem ebenfalls dort getesteten MTM Bimoto wurde ein Leitwerk, das
seinem Namen alle Ehre macht, aufgepflanzt um das Auto auf der
Spur zu halten.

Grüssle


Martin
--
17% aller Autounfälle werden von betrunkenen Autofahrern verursacht.
Das bedeutet, dass 83% aller Unfälle von nicht betrunkenen Autofahrern
verursacht werden. Warum können sich diese nüchternen Idioten dann
nicht von der Strasse fernhalten? (Otto Waalkes)
*****werbung****** http://www.mission-bmw.de *****werbung*****
Raoul Donschachner
2004-11-17 15:13:24 UTC
Permalink
Post by Ingo Böttcher
Ich erwarte mal, daß ein Auto was für 400 Sachen ausgelegt ist, ein so gut
abgestimmtes Fahrwerk und eine ausgeklügelte Aerodynamik hat, daß
Seitenwind nicht so kritisch ist.
Schön wäre es wenn das ginge. Interessierst du dich für Motorsport? Dann
führ die mal die Probleme auf der Hunadieres-Geraden in Le Mans zu
Gemüte. Da gabs bereits Überschläge wegen Unterluft, abgesehen davon
kämpfen die Fahrer schon damit bei 400 überhaupt halbwegs in der Spur zu
bleiben.

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Friedrich Ostertag
2004-11-17 19:19:25 UTC
Permalink
Hi Ingo,
Post by Ingo Böttcher
Post by Ingo Zech
Beide allerdings ohne Seitenwind (sehr selten) ;-)
Ich erwarte mal, daß ein Auto was für 400 Sachen ausgelegt ist, ein
so gut abgestimmtes Fahrwerk und eine ausgeklügelte Aerodynamik hat,
daß Seitenwind nicht so kritisch ist.
pffft.

Gerade der Bugatti hat den (ersten) Chefentwickler den Job gekostet,
weil das Auto ab 370 <aerodynamisch> unfahrbar war. Inzwischen
scheint's irgendwie zu gehen, aber von besonders stabil kann sicher
noch immer keine Rede sein.

Schmankerl am Rande:

Der Veyron ist serienmäßig noch immer bei 370 km/h abgeregelt, nicht
mehr wegen der Aerodynamik, sondern wegen der Reifen. Zu der für einen
geschmackvollen Betrag erhältlichen Freischaltung der Vmax gibt's dann
automatisch einen Satz Reifen dazu, der von einem speziell
ausgebildeten Techniker montiert wird. Dieser Reifensatz hält dann 1000
km, bis er ersetzt werden muß. (Nein, ich hab' da keine Null vergessen)

Gruß,
Friedrich

--
bitte für persönliche Antworten die offensichtliche Änderung an meiner
Adresse vornehmen
Wolfgang May
2004-11-17 19:13:43 UTC
Permalink
Der Veyron ist serienmäÂßig noch immer bei 370 km/h abgeregelt, nicht
mehr wegen der Aerodynamik, sondern wegen der Reifen. Zu der für einen
geschmackvollen Betrag erhältlichen Freischaltung der Vmax gibt's dann
automatisch einen Satz Reifen dazu, der von einem speziell
ausgebildeten Techniker montiert wird. Dieser Reifensatz hält dann 1000
km, bis er ersetzt werden muß. (Nein, ich hab' da keine Null vergessen)
Also 2 1/2 Stunden.
Fuer laengere Strecken empfiehlt es sich also, einen Satz Reifen sowie
den Techniker mit passendem Werkzeugkasten mitzunehmen.

Wolfgang
Michael Kern
2004-11-18 07:41:32 UTC
Permalink
Am: Wed, 17 Nov 2004 19:13:43 +0000 (UTC), schrieb Wolfgang May
Post by Wolfgang May
Also 2 1/2 Stunden.
Fuer laengere Strecken empfiehlt es sich also, einen Satz Reifen sowie
den Techniker mit passendem Werkzeugkasten mitzunehmen.
... dieses Formel 1 Feeling ...
Michael Schmidt
2004-11-18 12:37:06 UTC
Permalink
On Thu, 18 Nov 2004 08:41:32 +0100, Michael Kern
Post by Michael Kern
Am: Wed, 17 Nov 2004 19:13:43 +0000 (UTC), schrieb Wolfgang May
Post by Wolfgang May
Also 2 1/2 Stunden.
Fuer laengere Strecken empfiehlt es sich also, einen Satz Reifen sowie
den Techniker mit passendem Werkzeugkasten mitzunehmen.
... dieses Formel 1 Feeling ...
...und auf den Autobahnrastplätzen werden geeignete Boxengassen
eingerichtet.
Bewerbungen für Boxenluder werden ab sofort angenommen. Die
Besetzungscouch steht bereit :-))

Aber mal ohne Scherz:
Im Ausland werden ja schon "Autobahnfahrten" als touristisches
Highlight angeboten, damit die 55miles/h Fahrer mal so richtig die Sau
rauslassen können...

MS
Frank Kemper
2004-11-18 12:54:12 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Im Ausland werden ja schon "Autobahnfahrten" als touristisches
Highlight angeboten, damit die 55miles/h Fahrer mal so richtig die Sau
rauslassen können...
Gestern auf Motorvision gesehen: FST mit Audi TT Quattro auf einem stillgelegten
sowjetischen Militärflugplatz in der Ostzone, anschließend einmal 300 fahren mit einem
Lambo Murcielago. Kostet angeblich nur 255 Euro, wird aber nicht von Audi angeboten,
der Moderator murmelte einen anderen Namen. Evtl. mal Motorvision-Webauftritt checken?

Frank
--
please replace spam-muelleimer with fk-newsgroups for e-mail contact

Citroen - Made in Trance
Stefan Wende
2004-11-18 14:00:01 UTC
Permalink
Post by Frank Kemper
Post by Michael Schmidt
Im Ausland werden ja schon "Autobahnfahrten" als touristisches
Highlight angeboten, damit die 55miles/h Fahrer mal so richtig die Sau
rauslassen können...
Gestern auf Motorvision gesehen: FST mit Audi TT Quattro auf einem stillgelegten
sowjetischen Militärflugplatz in der Ostzone, anschließend einmal 300 fahren mit einem
Lambo Murcielago. Kostet angeblich nur 255 Euro, wird aber nicht von Audi angeboten,
der Moderator murmelte einen anderen Namen. Evtl. mal Motorvision-Webauftritt checken?
Bei Suche nach etwas Ähnlichem bin ich mal auf

http://www.agenturspezial.com

gestossen.
--
Stevie

Life's a road, not a destination
Peter Zangl
2004-11-18 13:02:22 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Im Ausland werden ja schon "Autobahnfahrten" als touristisches
Highlight angeboten, damit die 55miles/h Fahrer mal so richtig die Sau
rauslassen können...
Zumindest einige Zeit lang hatte BMW in den USA ein
"European delivery program" angeboten. Das Auto durfte
nach Fertigstellung in Deutschland (also kein Z4/X5 :)
persoenlich besichtigt und ein paar Tage gefahren werden.
Hin- und Rueckflug sind inklusive, das Auto kommt per
Schiff nach.

Was dabei ablaeuft kann sich jeder vorstellen und
gelegentlich auch im Internet nachlesen: Amis, die noch
nie ernsthaft schneller als 120km/h gefahren sind, haben
ihr neues Geschoss auf die Autobahn gelenkt und dann den
rechten Fuss nachhaltig ausgestreckt. Natuerlich nach einer
kurzen Einweisung, damit sie im Falle eines Unfalls den
Warnblinker finden und wissen, dass man hierzulande nur
links ueberholt.

Haarstraeubende Manoever sind natuerlich haeufig, mir sind
sie schon im 7er mit krampfhaft festgehaltener Videokamera
begegnet und beinahe in den Kofferaum gefahren. Zuhause wird
dann ueber die "crazy germans" berichtet.

Weiss jemand ob's das noch gibt?

Ciao,

Peter.
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:18:21 UTC
Permalink
Post by Ingo Böttcher
Post by Ingo Zech
Beide allerdings ohne Seitenwind (sehr selten) ;-)
Ich erwarte mal, daß ein Auto was für 400 Sachen ausgelegt ist, ein so gut
abgestimmtes Fahrwerk und eine ausgeklügelte Aerodynamik hat, daß
Seitenwind nicht so kritisch ist.
MMn verringert nur die Minimierung der Querspantfläche und aerodyn.
Beiwertes in Fahrzeug-y-Richtung die Seitenwindempfindlichkeit.
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Volker Neurath
2004-11-16 16:43:57 UTC
Permalink
Post by Ingo Zech
A31 nördlich Meppen, bis Papenburg
Nicht nur da.

Das geht da schon, sobald man das Ruhrgebiet hinter sich gelassen hat.

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.
Dietmar Hollenberg
2004-11-16 21:41:46 UTC
Permalink
Post by Volker Neurath
Das geht da schon, sobald man das Ruhrgebiet hinter sich gelassen hat.
Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Raoul Donschachner
2004-11-16 22:50:32 UTC
Permalink
Post by Dietmar Hollenberg
Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.
Bist dus schon gefahren? Ich kenn 300 nur mit dem Ferrari und da sind
"normale" Kurvenradien auf der Autobahn gut fahrbar, bei 270 im M3 geht
sowieso noch das meisste halbwegs einfach. Für jemanden der halt gewohnt
ist mal schneller zu fahren, beim ersten Mal sieht man nur Streifen.

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Dietmar Hollenberg
2004-11-16 23:54:00 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Post by Dietmar Hollenberg
Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.
Bist dus schon gefahren?
Nö, in meiner persönlichen Erfahrung ist bei 250 Schluß. Aber ich weiß,
wie der A31 nördlich von Schermbeck bei 230 aussieht.
Post by Raoul Donschachner
Ich kenn 300 nur mit dem Ferrari und da sind
"normale" Kurvenradien auf der Autobahn gut fahrbar
Die Kurvenradien vertragen im richtigen Auto deutlich mehr als 300. Aber
das Auto verträgt es nicht, wenn in oder direkt hinter so einer Kurve
eine Mutti mit ihrem Polo gerade mit 95 einen LKW überholt. Da ist die
Sichtweite urplötzlich kürzer als der nötige Bremsweg, auch mit einem
Ferrari.
Post by Raoul Donschachner
Für jemanden der halt gewohnt
ist mal schneller zu fahren, beim ersten Mal sieht man nur Streifen.
Das ist auf dieser Strecke nicht das Problem. Das Problem ist der
Bewuchs des Mittelstreifens, der schon in großzügigen Linkskurven einen
kleinen PKW zu lange verdeckt.

Die Grenze des Vertretbaren liegt an vielen Stellen dort deutlich unter
250. Erheblich besser wird es auf dem niedersächsischen Teil der
Strecke.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Raoul Donschachner
2004-11-17 11:36:27 UTC
Permalink
Post by Dietmar Hollenberg
Die Kurvenradien vertragen im richtigen Auto deutlich mehr als 300. Aber
das Auto verträgt es nicht, wenn in oder direkt hinter so einer Kurve
eine Mutti mit ihrem Polo gerade mit 95 einen LKW überholt. Da ist die
Sichtweite urplötzlich kürzer als der nötige Bremsweg, auch mit einem
Ferrari.
Nur hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. 250 sind meisst genauso
unverantwortlich wie 300, darum gings nur nicht.

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Ingo Bondmann
2004-11-17 13:02:53 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Nur hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. 250 sind meisst
genauso unverantwortlich wie 300, darum gings nur nicht.
Da stimme ich dir zu. Aber warum werden entsprechend potente Benz und Co.
bei 250 km/h abgeregelt?

Gruß Ingo
Maximilian von Gaisberg
2004-11-17 13:14:55 UTC
Permalink
Post by Ingo Bondmann
Post by Raoul Donschachner
Nur hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. 250 sind meisst
genauso unverantwortlich wie 300, darum gings nur nicht.
Da stimme ich dir zu. Aber warum werden entsprechend potente Benz und
Co. bei 250 km/h abgeregelt?
Selbstverpflichtung der Hersteller
Frank Kemper
2004-11-17 14:07:51 UTC
Permalink
Post by Maximilian von Gaisberg
Post by Ingo Bondmann
Da stimme ich dir zu. Aber warum werden entsprechend potente Benz und
Co. bei 250 km/h abgeregelt?
Selbstverpflichtung der Hersteller
Die müssten übrigens, wenn sie das nicht täten, teure, verschleißträchtige, regen-
ungeeignete und unkomfortable Höchstgeschwindigkeitsreifen draufziehen, was nicht jeder
mag, der sich einen S-Klasse oder Maybach kauft (okay, der Preis wäre in dem Fall egal)

Frank
--
please replace spam-muelleimer with fk-newsgroups for e-mail contact

Citroen - Made in Trance
Raoul Donschachner
2004-11-17 13:29:30 UTC
Permalink
Post by Ingo Bondmann
Da stimme ich dir zu. Aber warum werden entsprechend potente Benz und Co.
bei 250 km/h abgeregelt?
Ein lustige Laune vorgeschobener political correctness.
Abgesehen davon werden vermutlich eh die meissten offen ausgeliefert,
mein M3 war nicht sinnlos kastriert und ich konnte bei überschreiten der
250kmh-Markierung am Tacho auch keinerlei zusätzliche Gefährdung mehr
erkennen.

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Frank Hucklenbroich
2004-11-17 13:42:28 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Post by Ingo Bondmann
Da stimme ich dir zu. Aber warum werden entsprechend potente Benz und Co.
bei 250 km/h abgeregelt?
Ein lustige Laune vorgeschobener political correctness.
Abgesehen davon werden vermutlich eh die meissten offen ausgeliefert,
mein M3 war nicht sinnlos kastriert und ich konnte bei überschreiten der
250kmh-Markierung am Tacho auch keinerlei zusätzliche Gefährdung mehr
erkennen.
Viele Hersteller sind ja auch schon wieder davon ab. Zumindest schnellere
Fahrzeuge wie Ferrari, Maserati und Porsche werden nicht mehr abgeregelt.

Bei Porsche waren die Fahrzeuge mal eine zeitlang abgeregelt, aber da die
meisten Kunden das werksseitig haben ausbauen lassen, ist man wohl wieder
davon abgegangen.

Grüße,

Frank
Raoul Donschachner
2004-11-17 14:02:34 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Bei Porsche waren die Fahrzeuge mal eine zeitlang abgeregelt, aber da die
meisten Kunden das werksseitig haben ausbauen lassen, ist man wohl wieder
davon abgegangen.
Echt? Die waren abgeriegelt? Ich lach mich tot, aber das kann ich bei
fast allem was Porsche macht ;-)

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Frank Kemper
2004-11-17 14:17:52 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Echt? Die waren abgeriegelt? Ich lach mich tot, aber das kann ich bei
fast allem was Porsche macht ;-)
IIRC hat sich Porsche nie an der 250 km/h-Selbstverpflichtung beteiligt. Ich kann mir
eine Abriegelung bei bestimmten Cayenne-Modellen wegen der Reifen vorstellen, und ich
kann mir auch vorstellen, dass Porsche seinen Motoren heute einen Drehzahlbegrenzer
spendiert.

Frank
--
please replace spam-muelleimer with fk-newsgroups for e-mail contact

Citroen - Made in Trance
Frank Kemper
2004-11-17 14:12:30 UTC
Permalink
Post by Frank Hucklenbroich
Viele Hersteller sind ja auch schon wieder davon ab. Zumindest schnellere
Fahrzeuge wie Ferrari, Maserati und Porsche werden nicht mehr abgeregelt.
Es ging IMHO um die volumenmäßig wichtigeren Hersteller Audi, BMW, Mercedes und VW. Die
wollten sich nicht einem sinnlosen Geschwindigkeitsduell ausliefern und den Gesetzgeber
zu irgendwelchen Zwangsmaßnahmen provozieren (Tempolimit, Zwangsabriegelung bei 200
km/h oder sowas). Als diese Regelung aufkam, hatten Autos wie der Mercedes W140 S600
keine besonders gute Presse;-). Heute wird die Regelung auch bei den Großen dadurch
aufgeweicht, dass die schnellen Autos offiziell nicht von ihnen, sodern von den Sport-
Töchtern AMG, M-Technik und Quattro (oder wie das bei Audi heißt) gebaut werden.

Frank
--
please replace spam-muelleimer with fk-newsgroups for e-mail contact

Citroen - Made in Trance
Raoul Donschachner
2004-11-17 15:13:23 UTC
Permalink
Post by Frank Kemper
Es ging IMHO um die volumenmäßig wichtigeren Hersteller Audi, BMW,
Mercedes und VW. Die wollten sich nicht einem sinnlosen
Geschwindigkeitsduell ausliefern
Heute geben sie sich stattdessen einem noch deutlich sinnloseren
Leistungswettkampf hin.

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:24:41 UTC
Permalink
Post by Frank Kemper
Post by Frank Hucklenbroich
Viele Hersteller sind ja auch schon wieder davon ab. Zumindest schnellere
Fahrzeuge wie Ferrari, Maserati und Porsche werden nicht mehr abgeregelt.
Es ging IMHO um die volumenmäßig wichtigeren Hersteller Audi, BMW, Mercedes und VW. Die
wollten sich nicht einem sinnlosen Geschwindigkeitsduell ausliefern und den Gesetzgeber
zu irgendwelchen Zwangsmaßnahmen provozieren (Tempolimit, Zwangsabriegelung bei 200
km/h oder sowas). Als diese Regelung aufkam, hatten Autos wie der Mercedes W140 S600
keine besonders gute Presse;-). Heute wird die Regelung auch bei den Großen dadurch
aufgeweicht, dass die schnellen Autos offiziell nicht von ihnen, sodern von den Sport-
Töchtern AMG, M-Technik und Quattro (oder wie das bei Audi heißt) gebaut werden.
Vorallem kann man sich mit dem Aufmachen der Wagen dummunddämlich
verdienen! Für den Mercedes-McLaren SLR bspw. kann man die
vmax-Begrenzung herausmachen lassen, für schlappe € 5000! Für das Ändern
eines Parameters (max. 2Byte im EEPROM) in 10 s ist das ein stolze
Summe. Für den RS6+ hat man auch deswegen ordentlich in die Tasche
greifen dürfen. Dieser Aufpreis ist 100%iger Reingewinn!
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Dietmar Hollenberg
2004-11-17 18:21:22 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Nur hat das eine mit dem anderen nichts zu tun. 250 sind meisst genauso
unverantwortlich wie 300, darum gings nur nicht.
Natürlich ging es darum. Es ging um schnelles Fahren auf öffentlichen
Straßen, und auf öffentlichen Autobahnen darf (und kann, wenn man nicht
lebensmüde ist) man nur so schnell fahren, daß man innerhalb seiner
Sichtweite anhalten kann (oder von mir aus mit viel Optimismus einem
Hindernis ausweichen kann). Und genau das kann man auf diesem Stück der
A31 nicht.

Ich rede dabei nicht von rücksichtslosen Ausscherern, die ohne Blick in
den Rückspiegel rausziehen, sondern von Fahrern, die ganz legal ihren
Überholvorgang machen.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Raoul Donschachner
2004-11-18 10:34:00 UTC
Permalink
Post by Dietmar Hollenberg
Natürlich ging es darum. Es ging um schnelles Fahren auf öffentlichen
Straßen, und auf öffentlichen Autobahnen darf (und kann, wenn man nicht
lebensmüde ist) man nur so schnell fahren, daß man innerhalb seiner
Sichtweite anhalten kann (oder von mir aus mit viel Optimismus einem
Hindernis ausweichen kann). Und genau das kann man auf diesem Stück der
A31 nicht.
Blablubb und deine Sicht der Dinge, im Fred gings darum ob man bei 300
noch Kurven fahren kann und sonst nichts. Darauf (ein Posting von dir
habe ich geantwortet) Auf ein Posting mit dem Inhalt den du jetzt
widergibst hätte ich nicht geantwortet.

Fällt es dir so schwer wenigstens ganz kurz bei der Sache zu bleiben?

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Dietmar Hollenberg
2004-11-18 22:57:11 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Blablubb und deine Sicht der Dinge, im Fred gings darum ob man bei 300
noch Kurven fahren kann und sonst nichts.
Warum lernst du nicht einfach lesen? Alpha Telefon hilft.
| Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
| Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
| schon bei den 300km/h Autos, von denen es ja schon einige gibt.
Post by Raoul Donschachner
Darauf (ein Posting von dir
habe ich geantwortet)
Du hast auf
| >> Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
| >> Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.
geantwortet.
Post by Raoul Donschachner
Auf ein Posting mit dem Inhalt den du jetzt
widergibst hätte ich nicht geantwortet.
Dann hör jetzt ganz einfach auf.
Post by Raoul Donschachner
Fällt es dir so schwer wenigstens ganz kurz bei der Sache zu bleiben?
Du hast ganz offensichtlich ein Problem, dir zu merken, bei welcher
Sache du gerade bist. Und du versuchst, *mir* zu erzählen, worum es in
*meinen* Postings geht.

Mach dir nichts draus. Daran kann man arbeiten.
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Volker Neurath
2004-11-17 08:26:31 UTC
Permalink
Post by Dietmar Hollenberg
Post by Volker Neurath
Das geht da schon, sobald man das Ruhrgebiet hinter sich gelassen hat.
Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.
Welche Kurvenradien? IIRC gibt's schon nach verlassen des Ruhrgebietes
hinreichend lange Geraden. 400km/h in Kurven sind jedenfalls für mich
ein "no-no"

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.
Dietmar Hollenberg
2004-11-17 18:40:25 UTC
Permalink
Post by Volker Neurath
Post by Dietmar Hollenberg
Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.
Welche Kurvenradien?
Fahr da mal mit mehr als 200, dann weißt du, welche ich meine. Ich hab
jedenfalls in vielen Kurven den Fuß angehoben.
Post by Volker Neurath
IIRC gibt's schon nach verlassen des Ruhrgebietes
hinreichend lange Geraden.
Hinreichend lang für unter 200. Bei 160 hat man tatsächlich das Gefühl
einer geraden Bahn. Aber schon bei 230 hat man eine ganz andere
Perspektive, und die bei 300 möchte ich dort wirklich nicht erleben. In
den Linkskurven sieht man nämlich wirklich keine PKW auf der linken Spur
rechtzeitig.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Volker Neurath
2004-11-17 21:11:03 UTC
Permalink
Dietmar Hollenberg wrote:

[Beschreibung A31]

Scheint, als würdest du die öfters fahren. Ich bin sie das letzte mal
vor 2 Jahren gefahren.

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.
Dietmar Hollenberg
2004-11-17 23:37:35 UTC
Permalink
Post by Volker Neurath
[Beschreibung A31]
Scheint, als würdest du die öfters fahren. Ich bin sie das letzte mal
vor 2 Jahren gefahren.
Ich habe dort ausprobiert, für welche echte Geschwindigkeit die 170PS in
einem Passat reichen.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Daniel Zervikal
2004-11-18 00:55:10 UTC
Permalink
Dietmar Hollenberg wrote:

Servus
Post by Dietmar Hollenberg
Post by Volker Neurath
[Beschreibung A31]
Scheint, als würdest du die öfters fahren. Ich bin sie das letzte
mal vor 2 Jahren gefahren.
Ich habe dort ausprobiert, für welche echte Geschwindigkeit die
170PS in einem Passat reichen.
Für wenig! Ich seh es eher wie Raoul,ok 300 hab ich noch nicht genossen
sondern nur 280 (Tacho), daß war strange genug. Weder in .de noch in
.at will ich sowas nochmal erleben. Weder mit 2 noch 4 Rädern (ok, auf
2 kenn ich nur 270). Also ich würde jedem davon abraten 400 fahren zu
wollen, nicht unter den aktuellen Bedingungen!Kinners, geht auf die
Strecke, im Strassenverkehr kann das nix gutes bringen, es gibt zuviele
Scheicher,Renter,Holländer und LKWs, wer mal mir 250 über den Wechsel
geknallt ist weiss das. *hint* an Raoul (und die 250 waren nur Tacho).
Post by Dietmar Hollenberg
Dietmar
mfg
Daniel

PS: beim MoÖl-Thread hab ich ja eh mein Maul im Zaum gehalten :-(
Raoul Donschachner
2004-11-18 10:34:00 UTC
Permalink
Post by Daniel Zervikal
wer mal mir 250 über den Wechsel
geknallt ist weiss das. *hint* an Raoul (und die 250 waren nur Tacho).
Jessas, am Wechsel ist ja mit 220 schon mitunter kriminell/Reifenqietsch
und so. Bist du verrückt? ;-)
Post by Daniel Zervikal
Post by Dietmar Hollenberg
Dietmar
mfg
Daniel
PS: beim MoÖl-Thread hab ich ja eh mein Maul im Zaum gehalten :-(
Feigling ;)

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Daniel Zervikal
2004-11-18 14:38:45 UTC
Permalink
Raoul Donschachner wrote:

Servus
Post by Raoul Donschachner
Jessas, am Wechsel ist ja mit 220 schon mitunter
kriminell/Reifenqietsch und so. Bist du verrückt? ;-)
Ich war jung und brauchte den Irrsinn, jetzt bin halt halt und.......
Post by Raoul Donschachner
Post by Daniel Zervikal
Post by Dietmar Hollenberg
Dietmar
mfg
Daniel
PS: beim MoÖl-Thread hab ich ja eh mein Maul im Zaum gehalten :-(
Feigling ;)
Pahh!
Post by Raoul Donschachner
Raoul
mfg
Daniel
Andre Buhk
2004-11-18 15:29:23 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Post by Daniel Zervikal
wer mal mir 250 über den Wechsel
geknallt ist weiss das. *hint* an Raoul (und die 250 waren nur Tacho).
Jessas, am Wechsel ist ja mit 220 schon mitunter kriminell/Reifenqietsch
und so. Bist du verrückt? ;-)
Klingt nach falschem Auto fuer die Strecke :-)

andre
Raoul Donschachner
2004-11-18 16:20:31 UTC
Permalink
Post by Andre Buhk
Klingt nach falschem Auto fuer die Strecke :-)
War der M3, aber schneller war ich am Wechsel sicher nicht unterwegs.

Raoul
--
.sig-Simulator 0.07ß
==To e-mail me exchange das_liest_keiner with anything else==
****This space to rent****Hier könnte Ihre Werbung stehen****
Andre Buhk
2004-11-18 16:45:29 UTC
Permalink
Post by Raoul Donschachner
Post by Andre Buhk
Klingt nach falschem Auto fuer die Strecke :-)
War der M3, aber schneller war ich am Wechsel sicher nicht unterwegs.
Winterreifen drauf gewesen? So schlimm ist die Strecke doch gar nicht.

andre
Tobias Richter
2004-11-18 22:41:27 UTC
Permalink
Post by Andre Buhk
Post by Raoul Donschachner
Post by Andre Buhk
Klingt nach falschem Auto fuer die Strecke :-)
War der M3, aber schneller war ich am Wechsel sicher nicht unterwegs.
Winterreifen drauf gewesen? So schlimm ist die Strecke doch gar nicht.
Wo und was ist "der Wechsel" mal aauf klar Deutsch für einen
Unwissenden.
--
CU Tobias

Ich muss weg.
Dietmar Hollenberg
2004-11-18 23:11:14 UTC
Permalink
Post by Daniel Zervikal
Post by Dietmar Hollenberg
Ich habe dort ausprobiert, für welche echte Geschwindigkeit die
170PS in einem Passat reichen.
Für wenig!
Für mehr als genug auf dieser Strecke. Kennst du sie?
Post by Daniel Zervikal
Ich seh es eher wie Raoul,
Du kapierst den Inhalt der Aussage
| Ich glaube, du verschätzt dich leicht mit den überlebensfähigen
| Kurvenradien bei Geschwindigkeiten > 300km/h.
also auch nicht? Da steht "überlebensfähig", nicht "fahrbar".
Post by Daniel Zervikal
Also ich würde jedem davon abraten 400 fahren zu
wollen,
Ach, ach was. Wo soll das Problem sein, wenn die Strecke *erkennbar*
frei ist und die Kurvenradien groß genug?
Das größere Problem ist nämlich, daß es so gut wie keine Strecke gibt,
die für solche Geschwindigkeiten hinreichend einsehbar ist, wenn andere
Autos dort unterwegs sind.

Und die Strecke, die Volker Neurath für geeignet hielt, ist bereits für
viel niedrigere Geschwindigkeiten (nämlich welche, die schon meine lahme
Gurke mit ihren 170PS erreicht) viel zu gefährlich.
Post by Daniel Zervikal
PS: beim MoÖl-Thread hab ich ja eh mein Maul im Zaum gehalten :-(
Tu dir keinen Zwang an. Fakten und Argumenten bin ich immer
aufgeschlossen. Dummlaberei nenne ich aber genau das, was sie ist.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Johann H. Addicks
2004-11-17 23:11:00 UTC
Permalink
Dietmar Hollenberg meinte am 17.11.04
Post by Dietmar Hollenberg
Post by Volker Neurath
Welche Kurvenradien?
Fahr da mal mit mehr als 200, dann weißt du, welche ich meine. Ich hab
jedenfalls in vielen Kurven den Fuß angehoben.
Die schönste Angststrecke dieser Couleur ist die A7 in den Kasseler Bergen in
Nord-Süd-Richtung, bevor die Begrenzungen den Spass verderben.
Jede Menge enge Rechtskurven in denen die vorher drängelnden CLKs der Mut
ausgeht.
Post by Dietmar Hollenberg
Hinreichend lang für unter 200. Bei 160 hat man tatsächlich das Gefühl
einer geraden Bahn. Aber schon bei 230 hat man eine ganz andere
Perspektive, und die bei 300 möchte ich dort wirklich nicht erleben.
A9 südlich von Bayreuth ist auch schön. X S-Kurven, eine nach der anderen.
Da hat sich bei ir sich schon öfters die Frage aufgedrängt hat, ob man -bei
völlig leerer Autobahn- Ideallinie fahren darf, sofern man die Spurwechsel
brav anzeigt...


-jha- id 0x8fce1185 at the usual places.
--
BILD lügt
Wolfgang Landauer
2004-11-18 17:25:42 UTC
Permalink
Post by Johann H. Addicks
A9 südlich von Bayreuth ist auch schön. X S-Kurven, eine nach der
anderen. Da hat sich bei ir sich schon öfters die Frage aufgedrängt hat,
ob man -bei völlig leerer Autobahn- Ideallinie fahren darf, sofern man
die Spurwechsel brav anzeigt...
Es gilt das Rechtsfahrgebot. :-(

Wolfgang
Wolfgang May
2004-11-18 18:48:42 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Landauer
Post by Johann H. Addicks
A9 südlich von Bayreuth ist auch schön. X S-Kurven, eine nach der
anderen. Da hat sich bei ir sich schon öfters die Frage aufgedrängt hat,
ob man -bei völlig leerer Autobahn- Ideallinie fahren darf, sofern man
die Spurwechsel brav anzeigt...
Es gilt das Rechtsfahrgebot. :-(
Heisst: Man muss soweit rechts fahren wie bei dem Tempo moeglich. Ab
200 km/h naehert sich das der Ideallinie an, die dann bei geeigneter
Motorleistung auch asymptotisch erreicht wird.

Wolfgang
Johann H. Addicks
2004-11-16 23:05:00 UTC
Permalink
Ingo Zech meinte am 16.11.04
Post by Ingo Zech
A31 nördlich Meppen, bis Papenburg
A28 Oldenburg bis Dreieck Leer
mehr als 100km/h Differenz zum Verkehr auf der Nebenfahrbahn ist kritisch, ab
150km/h ist's lebensgefährlich.
Zumindest ist's mulmig, mit >200km/h auf 2spurigen Autobahnen an LKW-Kolonnen
vorbeizujagen.

Wenn ich mir jetzt überlege, wieviele Berufsfahrer bei 220 genauen Blick in
den Rückspiegel von der mittleren auf die dritte ziehen, da wird ein Auto von
hinten, das mit 400 ankommt (delta-v von 180km/h!) garantiert übersehen.

Will sagen: 350km/h dürfte nur auf 3spurigen Autobahnen gehen, wenn die
mittlere Spur dauerhaft frei ist.

Nachts auf der A3 zwischen FRA und Darmstadt, da ist nicht nur flach und
schnurgerade, sondern auch 4spurig. Nur macht das sicher auch keinen Spass
auf dauer..

Sinnvoll ist soetwas nur auf Rennstrecken.

-jha- id 0x8fce1185 at the usual places.
--
BILD lügt
Lothar Cezanne
2004-11-17 00:59:27 UTC
Permalink
Post by Johann H. Addicks
Nachts auf der A3 zwischen FRA und Darmstadt, da ist nicht nur flach und
schnurgerade, sondern auch 4spurig.
Du meinst die A5. A3 bei Frankfurt (ab Flughafen in Richtung Würzburg)
geht aber auch, sobald die Baustelle bei FFM Süd weg ist (dieses
Wochenende, afaik).

lc#
Anastasios Tsitlakidis
2004-11-18 23:15:36 UTC
Permalink
Ingo Zech schrieb:

--8<--
Post by Ingo Zech
VW/Audi-Testgelände
VW-Testgelände Ehra oder Audi-Testgelände Neustadt? Im VW-Gelände wurde
seinerzeit der Weltrekord für ein straßenzugelassenes Auto aufgestellt.
Ein McLaren-F1 beschleunigte aus dem Stand auf der 8km langen Geraden
auf 378 km/h!
--
Hellas Europameister 2004
Confedarations-Cup Contender 2005 vs. Brazil
Thomas Schäfer
2004-11-16 15:14:20 UTC
Permalink
"Michael Schmidt" schrieb
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee)
so ein Auto ausfahren?
Die Höchstgeschwindigkeit ist nur ein (angenehmer) Nebeneffekt.
Es macht bestimmt auch eine Menge Spaß,
bei 200km/h Vollgas zu geben,
wenn der Golf GTI endlich die Überholspur geräumt hat.

Ansonsten werden diese Boliden nur selten gefahren
sondern dienen eher als Hobby und Wertanlage.
Der eine sammelt halt Briefmarken, der andere ...

MfG

Thomas
Michael Schmidt
2004-11-16 16:13:59 UTC
Permalink
On Tue, 16 Nov 2004 16:14:20 +0100, "Thomas Schäfer"
Post by Thomas Schäfer
"Michael Schmidt" schrieb
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee)
so ein Auto ausfahren?
Ach, ich vergaß, da kann (konnte) man wohl auch eine Reihe von
Experten in der Mercedes Entwicklungsabteilung fragen (da war doch vor
einiger Zeit was...)
Post by Thomas Schäfer
Die Höchstgeschwindigkeit ist nur ein (angenehmer) Nebeneffekt.
Es macht bestimmt auch eine Menge Spaß,
bei 200km/h Vollgas zu geben,
wenn der Golf GTI endlich die Überholspur geräumt hat.
Die Differenz der Höchstgeschwindigkeit (delta v)
zwischen dem Veyron (400...) und dem GTI
ist etwas so groß wie die
zwischen dem GTI und einem Kindertretauto/BobbyCar.

Vollgas in ganz neuer Dimension...
:-))

MS
Volker Neurath
2004-11-16 16:43:57 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
schon bei den 300km/h Autos, von denen es ja schon einige gibt.
A31 Bottrop Emden wäre hier in NRW eine Möglichkeit. die ist erstens
selbst unter der Woche nicht sonderlich stark befahren und zweitens
überwiegend schnurgerade.

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.
Dietmar Hollenberg
2004-11-16 21:49:37 UTC
Permalink
Post by Volker Neurath
A31 Bottrop Emden wäre hier in NRW eine Möglichkeit. die ist erstens
selbst unter der Woche nicht sonderlich stark befahren
Trotzdem stehst du schon beim Versuch knapp über 200 zu fahren mehr auf
der Bremse als auf dem Gas. Das wird erst besser, wenn du die
Landesgrenze fast erreicht hast. Und wenn die letzte Lücke geschlossen
ist, wird auch da der Verkehr langsam zunehmen.
Post by Volker Neurath
und zweitens
überwiegend schnurgerade.
Nicht gerade genug, um rechtzeitig einen LKW-mit-100-Überholer zu sehen.
An vielen Stellen ist bei gut 200 die Grenze der Sichtweite erreicht.
Mehr als 300 wären Russisches Roulett. Das geht erst in Niedersachsen.

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Passat
2004-11-16 21:03:45 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Bin eben mal über den Bugatti Veyron, ein "deutlich"
http://www.manager-magazin.de/life/auto/0,2828,327122,00.html
(1001PS, 400km/h schnell, 1,16 Mio EUR teuer)
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren? In etwas abgeschwächter Form stellt sich die Frage ja
schon bei den 300km/h Autos, von denen es ja schon einige gibt.
Oder kann man sich Formel 1 Rennstrecken privat mieten, auch sehr
schnelle "normale" Autos dürften bei ener solchen Aktion als "lahme
Kriecher" eher stören...
Oder erfreut man sich nur an der kernigen Beschleunigung beim
Ampelstart wenn man diese ultimative Schwanzverlängerung
spazierenfährt?
Das geht völlig problemlos auf geeigenten Autobahnabschnitten zu
geeigneter Uhrzeit.

So ist z.B. die tagsüber völlig überlastete A1 zwischen Ruhrgebiet und
Bremen nachts um 2-3 Uhr nahezu völlig leer. Wenn man viel Verkehr hat,
begegnet man auf 50 km Strecke 10 Fahrzeuge.

Grüsse
Roman
Frank Kemper
2004-11-16 21:25:57 UTC
Permalink
Post by Passat
So ist z.B. die tagsüber völlig überlastete A1 zwischen Ruhrgebiet und
Bremen nachts um 2-3 Uhr nahezu völlig leer. Wenn man viel Verkehr hat,
begegnet man auf 50 km Strecke 10 Fahrzeuge.
Die A7 zwischen Biebelried und Ulm ist nachts um zwei auch total leer, da
war ich mal mit einer S-Klasse mit 230 unterwegs. Dann kam an einer
Autobahnauffahrt ein Jetta mit 80 auf die rechte Spur gekrochen, und hinter
ihm kam ein Clio mit 82 - und ging gleich nach links. Ich habe dann
gleichzeitig gebremst und die Lichthupe gezogen, worauf die Pappnase in die
Eisen ging, um nich zu ärgern. Mit Tempo 300 möchte ich sowas nicht
erleben. Zum richtig schnell fahren brauchst Du Tageslicht, alles andere
ist lebensgefährlich.

Frank
--
please replace spam-muelleimer with fk-newsgroups for e-mail contact

Citroen - Made in Trance
Wolfgang May
2004-11-16 22:38:08 UTC
Permalink
Post by Frank Kemper
Die A7 zwischen Biebelried und Ulm ist nachts um zwei auch total leer, da
war ich mal mit einer S-Klasse mit 230 unterwegs.
Noch leerer ist (auch tagsueber) die A81 zwischen Heilbronn und
Wuerzburg, selbst Wochentags nur alle paar km ein LKW, und Samstags
entsprechend fast garnix, entsprechend wird man auch bei 180 noch
zuegig ueberholt. Die Gerade bei Osterburken duerfte auch lang und
uebersichtlich genug sein, um wirklich schnelle Autos
auszufahren. Verklebte (und sicher nicht abgeriegelte) Testfahrzeuge
sind dort auch nicht wirklich selten (wobei ich den Eindruck habe,
dass sie nicht mal immer aus der Stuttgarter Gegend sind).

Wolfgang
Christoph Kloeters
2004-11-17 08:36:55 UTC
Permalink
Hallo Wolfgang!
Post by Wolfgang May
Noch leerer ist (auch tagsueber) die A81 zwischen Heilbronn und
Wuerzburg, selbst Wochentags nur alle paar km ein LKW, und Samstags
entsprechend fast garnix, entsprechend wird man auch bei 180 noch
zuegig ueberholt. Die Gerade bei Osterburken duerfte auch lang und
Jo, die Strecke ist in der Hinsicht schon Klasse. Was nicht so Klasse
ist, ist der Straßenbelag, der ist dort unter aller Kanone, deswegen ist
fast die gesamte Strecke zwischen Würzburg und Heilbronn (ich kenn sie
noch bis Stuttgart, ab Heilbronn ist der Verkehr aber _viel_ zu dicht)
mit "Schleudergefahr" (heisst das so? "Schiefes Auto auf Wellen" im
roten Dreieck mein ich) beschildert. Außerdem ist die Strecke furchtbar
wellig.... also _richtig_ schnell möcht ich auf der Strecke nciht
unterwegs sein.

Schönen Gruß,
Christoph
Wolfgang May
2004-11-17 09:20:28 UTC
Permalink
Post by Christoph Kloeters
Hallo Wolfgang!
Post by Wolfgang May
Noch leerer ist (auch tagsueber) die A81 zwischen Heilbronn und
Wuerzburg, selbst Wochentags nur alle paar km ein LKW, und Samstags
entsprechend fast garnix, entsprechend wird man auch bei 180 noch
zuegig ueberholt. Die Gerade bei Osterburken duerfte auch lang und
Jo, die Strecke ist in der Hinsicht schon Klasse. Was nicht so Klasse
ist, ist der Straßenbelag, der ist dort unter aller Kanone, deswegen ist
fast die gesamte Strecke zwischen Würzburg und Heilbronn (ich kenn sie
noch bis Stuttgart, ab Heilbronn ist der Verkehr aber _viel_ zu dicht)
mit "Schleudergefahr" (heisst das so? "Schiefes Auto auf Wellen" im
roten Dreieck mein ich) beschildert. Außerdem ist die Strecke furchtbar
wellig.... also _richtig_ schnell möcht ich auf der Strecke nciht
unterwegs sein.
Bist Du Dir sicher, dass wir dasselbe Stueck meinen? HN-S ist
definitiv schlechter Belag (und zuviele Einfahrten, Kurven, Huegel und
Verkehr), aber von HN-WUE wuerde ich das nicht behaupten? Und da
_sind_ regelmaessig welche richtig schnell unterwegs (bei mir ist ja
bei 180 Schluss ...).

Wolfgang
Martin Hofgesang
2004-11-17 14:34:50 UTC
Permalink
Post by Wolfgang May
Bist Du Dir sicher, dass wir dasselbe Stueck meinen? HN-S ist
definitiv schlechter Belag (und zuviele Einfahrten, Kurven, Huegel und
Verkehr), aber von HN-WUE wuerde ich das nicht behaupten? Und da
_sind_ regelmaessig welche richtig schnell unterwegs (bei mir ist ja
bei 180 Schluss ...).
Mein Autochen liegt auch jenseits der 200 auf dieser Strecke noch
gut und von "unfahrbar" kann keine Rede sein.

Grüssle


Martin
--
17% aller Autounfälle werden von betrunkenen Autofahrern verursacht.
Das bedeutet, dass 83% aller Unfälle von nicht betrunkenen Autofahrern
verursacht werden. Warum können sich diese nüchternen Idioten dann
nicht von der Strasse fernhalten? (Otto Waalkes)
*****werbung****** http://www.mission-bmw.de *****werbung*****
Christoph Kloeters
2004-11-17 14:41:02 UTC
Permalink
Hi Martin!
Post by Martin Hofgesang
Mein Autochen liegt auch jenseits der 200 auf dieser Strecke noch
gut und von "unfahrbar" kann keine Rede sein.
Als unfahrbar hab ichs jetzt auch nicht bezeichnet. Aber auf mich macht
das Stück den Eindruck, als wäre es eine der vernachlässigteren Strecken
in Bayern. Kein Vergleich jedenfalls zu A6, A9, A8.

Wobei im Augenblick sind sie dabei, den Belag stellenweise zu renovieren
(fahr die Strecke aktuell nicht mehr so häufig wie früher).

Schönen Gruß,
Christoph
Martin Hofgesang
2004-11-17 15:02:20 UTC
Permalink
Post by Christoph Kloeters
Als unfahrbar hab ichs jetzt auch nicht bezeichnet. Aber auf mich
macht das Stück den Eindruck, als wäre es eine der vernachlässigteren
Strecken in Bayern. Kein Vergleich jedenfalls zu A6, A9, A8.
Deswegen auch das unfahrbar in Anführungszeichen.
Mir ist die Strecke eben nicht wegen dem Fahrbahnzustand in Erinnerung
sondern daher, dass man aufgrund der größtenteils freien Bahn dort gut
schnell fahren kann.

Grüssle


Martin
--
17% aller Autounfälle werden von betrunkenen Autofahrern verursacht.
Das bedeutet, dass 83% aller Unfälle von nicht betrunkenen Autofahrern
verursacht werden. Warum können sich diese nüchternen Idioten dann
nicht von der Strasse fernhalten? (Otto Waalkes)
*****werbung****** http://www.mission-bmw.de *****werbung*****
Wolfgang May
2004-11-17 15:34:14 UTC
Permalink
Post by Christoph Kloeters
Hi Martin!
Post by Martin Hofgesang
Mein Autochen liegt auch jenseits der 200 auf dieser Strecke noch
gut und von "unfahrbar" kann keine Rede sein.
Als unfahrbar hab ichs jetzt auch nicht bezeichnet. Aber auf mich macht
das Stück den Eindruck, als wäre es eine der vernachlässigteren Strecken
in Bayern. Kein Vergleich jedenfalls zu A6, A9, A8.
Womit wir moeglicherwe8ise der Loesung naeherkommen: die A81 HN-WUE
ist zum allergroessten Teil (bis auf die letzten ca. 10km) nicht in Bayern,
sondern in Baden(-Wuerttemberg).
Meinst Du evtl die A7 (HEF-WUE-UL)?

Wolfgang
Christoph Kloeters
2004-11-17 15:43:29 UTC
Permalink
Hi Wolfgang!
Post by Wolfgang May
Womit wir moeglicherwe8ise der Loesung naeherkommen: die A81 HN-WUE
ist zum allergroessten Teil (bis auf die letzten ca. 10km) nicht in Bayern,
sondern in Baden(-Wuerttemberg).
Meinst Du evtl die A7 (HEF-WUE-UL)?
Öh, nö, ich mein schon A81. Ich hatte nur falsch in Erinnerung, wo die
Landesgrenze war, hätte jetzt einen deutlich größeren Teil Bayern
zugeschrieben.

Schönen Gruß!
Volker Neurath
2004-11-17 08:26:31 UTC
Permalink
Post by Passat
Das geht völlig problemlos auf geeigenten Autobahnabschnitten zu
geeigneter Uhrzeit.
So ist z.B. die tagsüber völlig überlastete A1 zwischen Ruhrgebiet und
Bremen nachts um 2-3 Uhr nahezu völlig leer. Wenn man viel Verkehr hat,
begegnet man auf 50 km Strecke 10 Fahrzeuge.
Wer ernsthaft erwägt, nachts Tempo 300 - 400 zu fahren, ist
lebensmüde.

Volker
--
Im uebrigen bin ich der Meinung, das TCPA verhindert werden muss.
Nicolas Sander
2004-11-16 21:54:25 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
http://www.manager-magazin.de/life/auto/0,2828,327122,00.html
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren?
Nirgends, den bisher gibt es AFAIK keinen Rillenreifen der das klaglos
aushält.

Gegenstimmen?

Gruß, Nico
Joe Saccone
2004-11-17 09:52:04 UTC
Permalink
Post by Nicolas Sander
Nirgends, den bisher gibt es AFAIK keinen Rillenreifen der das klaglos
aushält.
Gegenstimmen?
Keine echte Gegenstimme, sondern nur eine kleine Aussage auf der vom
OP verlinkten Seite:

"Allein an den Reifen wurde mehrere Jahre getüftelt"

Wie gesagt, hat nix zu bedeuten, aber vielleicht ging's ja eben doch
um die von dir genannte Problematik.

Gruss
JoeS
Volker Greulich
2004-11-16 22:43:23 UTC
Permalink
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren?
Ich kenne da einen schönen Friedhof....

V.G.
--
Protestiert gegen das sinnlose 100 %ige Kastrationsgebot für Hunde in
einigen deutschen Tierheimen.-Tierheimkunden sind keine unmündigen
Trottel.Hunde haben ein Anrecht auf körperliche Unversehrtheit-auch
wenn sie durch Tierheime oder den WDR vermittelt werden.
Dietmar Hollenberg
2004-11-16 23:55:35 UTC
Permalink
Post by Volker Greulich
Post by Michael Schmidt
Mal dumm gefragt, wo kann man denn (außer auf einem Salzsee) so ein
Auto ausfahren?
Ich kenne da einen schönen Friedhof....
Mit 400 über einen Friedhof wäre aber pietätlos...

Tschüß

Dietmar
--
BTW: Ich lese keine Vollquottel. Wer alles quotet, landet im Killfile.
Wer sich dadurch auf den Schlips getreten fühlt:
http://www.learn.to/quote
http://www.volker-gringmuth.de/usenet/zitier.htm
Joe Saccone
2004-11-17 09:53:13 UTC
Permalink
Post by Dietmar Hollenberg
Mit 400 über einen Friedhof wäre aber pietätlos...
Nicht wenn du dich während dieser Fahrt in der gleichen
Bewusstseinsebene befindest, wie die Dauergäste des Friedhofs...

Gruss
JoeS
Loading...